Jugend hilft

Volunteers

Viele Jugendliche in Europa und der westlichen Welt haben ein reiches und unbeschwertes Leben. Sie leben in einer Welt des wirtschaftlichen Reichtums. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, dass sie täglich etwas zu essen bekommen, dass sie zur Schule gehen dürfen und einen Beruf erlernen können. Es geht ihnen gut und sie haben alles, was sie zum täglichen Leben brauchen.

Viele machen sich keine Gedanken darüber, dass es auf dieser Welt auch Kinder und Jugendliche gibt, denen es nicht so gut geht. Für viele ist ihr “Reichtum” eine Selbstverständlichkeit. Sie können sich nicht vorstellen, dass es Kinder gibt, die schon in jungen Jahren auf sich alleine gestellt sind, die keine Eltern mehr haben, kein Zuhause, keine Kleidung, keine Lebensmittel.

Das möchten wir ändern!
Durch das Volunteer Projekt möchten wir  Menschen, jung und alt zeigen, wie das Leben in anderen Länder und anderen Kulturen aussieht. Wir bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit nach Madagaskar zu kommen und dort ein Praktikum zu machen, um die Situation vor Ort kennen zu lernen.

Die Volunteers bekommen von uns eine Unterkunft und Verpflegung über die Zeit ihres Aufenthaltes zu Verfügung gestellt. Im Gegenzug unterstützen sie die Arbeit unserer Projekte. Sie können zum Beispiel an der katholischen Schule Unterricht geben, oder bei der Betreuung der Kinder im Waisenhaus helfen. Es gibt viele Möglichkeiten, die auf jeden Einzelnen abgestimmt werden kann.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema…