Familienhilfe

Hilfe für Familien

In der Hauptstadt Antananarivo leben viele Familien in großer Armut. Durch politische Instabilität und der weltweit andauernden ökonomischen Krise leidet die Bevölkerung sehr. Die Zahl der Arbeitslosen ist in den letzten Jahren um ein Vielfaches gestiegen, während die Gehaltszahlungen auf ein Minimum reduziert wurden. Die meisten Menschen der Angestelltenschicht erhalten monatlich nicht mehr wie umgerechnet 20-30 €.

Viele Menschen sind kaum noch in der Lage, die ständig steigenden Preise für Grundnahrungsmittel zu zahlen. Schulgelder und das benötigte Schulmaterial sind für viele unbezahlbar. Eine medizinische Versorgung, sowie Medikamente sind Mangelware.

So helfen wir:
Es werden 47 in der Hauptstadt lebende, durch eine Pfarrei registrierte Familien von unserer Organisation versorgt. Der Pfarrer, sowie Hr. Dauphin (ein Mitarbeiter von La Vision) betreuen die Familien. Sie erhalten monatlich einen festgelegten Geldbetrag, um Lebensmittel zu kaufen.

Die Familien treffen sich einmal im Monat in der Kirche, um dort einen gemeinsamen Gottesdienst zu halten. Man betet zusammen und die Lebensmittel werden vom Pfarrer gesegnet. Im Anschluss an den Gottesdienst erhält jede Familie ein Lebensmittelpaket. Darin enthalten sind: eine Flasche Öl, ein Sack mit 2kg Reis, eine Packung Zucker, eine Packung Salz und eine Seife.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema…